Seite drucken

© 2014
Wählervereinigung
Für Kobern-Gondorf-Dreckenach
Vors. Michael Dötsch
Obermarkstr. 109
56330 Kobern-Gondorf
TEL: 02607 - 96 01 96

Unsere Anträge im Gemeinderat


 

Die Wählervereinigung Für Kobern-Gondorf-Dreckenach hat sich in Bezug auf ihre Arbeit im Gemeinderat bewusst nicht nur auf eine Rolle als reine Kontrollinstanz beschränkt. Wir möchten gestalten und Dinge voran bringen.

 

Auch mit eigenen Themen setzen wir Schwerpunkte und lösen Probleme. Dies zeigen die von uns eingebrachten Anträge.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 25. Januar 2010

 

Der Antrag, über die Verbandsgemeinde die Stellung der Förderanträge bei den zuständigen Stellen und Behörden in die Wege zu leiten, wurde einstimmig angenommen.

 

Der Antrag, zur Sicherung der künftigen Finanzierung ab dem Haushaltsjahr 2010 Rückstellungen zu bilden bzw. Vorsorge zu treffen, damit die Baumaßnahmen, wenn sie anstehen, durchgeführt werden können, wurde bei drei Nein-Stimmen mehrheitlich angenommen.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 15. Dezember 2008

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen bei 2 Enthaltungen.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 22. September 2008

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 24. Juni 2008

 

Der Antrag wurde mit den Stimmen der CDU-Fraktion abgelehnt.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 25. Februar 2008

 

Die Beschlussvorschläge zur Grobzuordnung der Flächennutzung und zur Pflege und wenn möglich Aufkauf der Grundstücke zwischen Tennishalle und Brückenauffahrt wurden einstimmig angenommen.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 05. Juli 2007

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 12. Februar 2007

 

  • Beratung über die Nutzung der Freizeitanlagen im Moselvorgelände

Dem Antrag wurde mehrheitlich zugestimmt, am Planungswillen "Nutzung des Bereiches für Freizeit und Erholung" festzuhalten.

  

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 18. Dezember 2006

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

  

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 13. November 2006

 

Die Aussetzung wurde mit den Stimmen der CDU-Fraktion abgelehnt.

 

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

  

Sitzung des Ortsgemeinderates am 10. Juli 2006

 

Der Antrag wurde mit einer Nein-Stimme und 2 Enthaltungen angenommen.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 11. Oktober 2005

 

Der Antrag wurde mit den Stimmen der CDU-Mehrheitsfraktion abgelehnt.

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 25. April 2005

 

Der Antrag wurde bei einer Nein-Stimme angenommen.

 

Die Beratung fand in öffentlicher Sitzung statt.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 31.01.2005

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 27.09.2004

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am 30.08.2004

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

Der Antrag fand bei 10 zu 10 Stimmen leider keine Mehrheit.

 

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.